Für Waldbesitzer, die aus verschiedenen Gründen ihren Waldbesitz nicht mehr selbst bewirtschaften können oder wollen, bietet die WBV Lichtenfels-Staffelstein Waldpflegeverträge an. Hierbei bleibt der Wald im Eigentum des Besitzers, der die Entscheidungen, ob und welche Maßnahmen durchgeführt werden, trifft. Je nach Gestaltung der Verträge werden Aufgaben und Verantwortung der Waldbesitzer auf die WBV übertragen. Neben der betrieblichen Beratung können alle im Wald anfallenden Arbeiten, wie Pflanzung, Pflege, Durchforstungen und Verjüngungsnutzungen von der WBV organisiert und durchgeführt werden. Selbstverständlich kümmern wir uns auch um die Vermittlung des Holzes! Weitere Aufgaben wie z. B. der Waldschutz (regelmäßige Borkenkäferkontrollen) und die Übernahme der Verkehrssicherungspflicht können ebenso auf die WBV übertragen werden.

Die forstlichen Fachkenntnisse, die bei der Bewirtschaftung der zu betreuenden Wälder erforderlich sind, bringt der selbständige Förster Herr Christian Fischer mit. Er ist im Auftrag der WBV Lichtenfels-Staffelstein w. V. in Zusammenarbeit mit den zuständigen staatlichen Revierleitern und Waldwarten für die Betreuung der Waldpflegeverträge zuständig. Holen Sie sich noch heute Ihr unverbindliches Angebot ein!

   

Hier können Sie unseren aktuellen Waldpflegevertrag downloaden >

Muster! Änderungen im Originaltext möglich.